Australien im Sonnenschein

Langsam beginnt mir Australien zu gefallen. Ich habe die Gegend um Sydney nun verlassen und bin an der Sunshine Coast nördlich von Brisbane. Da besuche ich meine gute Freundin Birte und hab Zeit, die Gegend rundherum zu erkunden. Eine herrliche Zeit.
Seit knapp zwei Wochen bin ich nun an der Sunshine Coast und besuche Birte, eine gute Freundin aus Frankfurter Zeiten, die immer sagte, wenn Du mal nach Australien kommst, dann besuch uns doch.
 
Dies machte ich auch und besuchte Birte, die mit Stefan und ihren Kindern in Bli Bli nahe Maroochydore das Sunshine Castle betreibt, eine der wenigen Burgen überhaupt auf diesem Kontinent:

No photos available right now.

Please verify your settings, clear your RSS cache on the Slickr Flickr Admin page and check your Flickr feed

Ein mächtiges Schloss, vor rund vierzig Jahren von einem Schotten gebaut damit die selbstgemachten Puppen seiner Frau ein angemessenes Umfeld hatten. Es ist eine schöne Touristenattraktion in der Gegend geworden mit einem herrlichen Ausblick über die Umgebung.
In den drei Wochen konnte ich freundlicherweise das Appartment von ihrer Mitarbeiterin hüten, die gerade mit ihrem Freund auf Heimaturlaub in Deutschland war. Ein ganz herzliches Dankeschön an Nina & Max für das groszügige Überlassen ihres Heims und Wagens. Dies erlaubte mir, wechselweise Zeit mit Birte und Stefan zu verbringen und ihnen etwas auszuhelfen und auch eigene Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Hier einige Impressionen von der Sunshine Coast und Noosa:

No photos available right now.

Please verify your settings, clear your RSS cache on the Slickr Flickr Admin page and check your Flickr feed

Mir beginnt es hier in Australien langsam zu gefallen.
Nach drei Wochen machte ich mich wieder auf den Weg zurück nach Sydney, ich danke Birte, der ganzen Familie und Nina&Max für die herzliche Gastfreundschaft.
 
 
Dieser Beitrag wurde unter Reisebericht abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.